Skitour auf den Großglockner

schon ab
1.140,00 €
inkl. MwSt.
Jetzt Buchen
Kategorie
Aktivität
Sportart

Auf zum höchsten Gipfel in Österreich mit 3.798 Meter. Im Sommer viel begangen, wird der Glockner auch im Winter immer häufiger frequentiert. Wenn wundert`s? Denn im Winter dort oben zu stehen hat schon etwas Faszinierendes an sich. Kombiniert mit Kletterstellen ist die Skitour auf den Großglockner schon ein außergewöhnliches Sporterlebnis. Am ersten Tag sind - gemeinsam mit dem Bergführer - 900 Höhenmeter bis zur Stüdlhütte zu bewältigen. Am zweiten Tag geht es dann über den Ködnitzkees und die Erzherzog Johann Hütte rauf zum Gipfelkreuz des Großglockners. Danach erwartet dich eine einmalige Abfahrt mit gut 1.800 Höhenmetern. Die Tour dauert 2 Tage.

mehr Details >>

Entdecken

Suche schnell und einfach nach
Sportaktivitäten & Events

Echtzeitbuchung

Nutze unser sicheres und
komfortables Buchungssystem

Bestpreisgarantie

Falls Du ein Event woanders günstiger findest,
erstatten wir Dir den Differenzbetrag.

Tickets nach Vereinbarung

Zahlungsmöglichkeiten
  • Zahlungsanbieter
  • Zahlungsanbieter
  • Zahlungsanbieter
  • Zahlungsanbieter

Informationen

Detaillierte Beschreibung

Die grandiose Bergwelt des Nationalparks Hohe Tauern ist ein echtes Paradies für Skitourenbegeisterte. Neben dem Großglockner mit 3.798 m gehören noch weitere 300 Gipfel mit über 3.000 m zum Nationalpark. Bei unserer zweitägigen Tour mit antizyklischem Tourenstart am Sonntag lassen wir die Mächtigkeit und die Größe dieser Bergwelt auf uns wirken. Die markante Spitze des Großglockners ist für jeden Tourengeher ein lohnendes Ziel, zumal die malerische Kulisse und unser Quartier, die Stüdlhütte auf 2.802 m, keine Wünsche offen lassen. Für das leibliche Wohl sorgen die sympathischen Wirtsleute, die uns mit Köstlichkeiten aus der Küche verwöhnen. Die Gipfelbesteigung am Montag macht diese Tour zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Dauer:
2 Tage

Anforderung:
Skitour für erfahrene Skialpinisten
Kletterstellen bis zum 2. Grad und
sicheres Skifahren bei jeder Schneelage

Programm:
1. Tag:
Nachdem Materialcheck kann es auch schon los gehen. Wir starten mit Tourenski durch das Ködnitztal. Über die Lucknerhütte auf 2.241 m erreichen wir nach weiteren 600 Höhenmetern die Stüdlhütte (2.802 m). Nach dem Abendessen besprechen wir den Ablauf für die Gipfeltour am nächsten Tag und lassen uns die Route erläutern.
Aufstieg: 900Hm

2. Tag:
Gegen 7 Uhr starten wir über das Ködnitzkees zum Glocknerleitl, je nach Verhältnisse nehmen wir den Aufstieg zur Erzherzog-Johann-Hütte (Adlersruhe) oder direkt zum Glocknerleitl. Abhängig von der Schneelage machen wir unser Skidepot auf 3.520 m bis 3.640 m. Mit Steigeisen sicher am Seil des Bergührers geht es eine Schneeflanke hinauf und über den Ostgrat zum Kleinglockner (3.770 m). Ein atemberaubender Tiefblick in die Pallavicinirinne und auf den Stüdlgrat zeigt uns den Weiterweg in die Oberere Glocknerscharte (3.766 m). Der letzte Aufschwung zum Gipfel führt über Fels und Eis auf den Großglockner 3798m. Nach einer ausgiebigen Rast geht ?s hinunter zum Skidepot und von dort mit Ski auf einer berauschenden Abfahrt hinunter zur Lucknerhütte und weiter zum Lucknerhaus. Hier lassen wir die Tour noch einmal Revue passieren bevor wir die Heimfahrt antreten.
Aufstieg: 1.000Hm - Abfahrt 1.800Hm

Treffpunkt:
13:00 Uhr Parkplatz Neues Lucknerhaus

Leistungen:
Führung durch staatlich geprüften Berg & Skiführer auf dem Normalweg zum Großglockner.
Leihgabe LVS Gerät, Sonde, Schaufel, technische Ausrüstung
Übernachtung mit Halbpension auf der Stüdlhütte

Teilnehmer:
Mindestens 2 Personen - maximal 3 Personen pro Bergführer

Programmänderung vorbehalten:
Auf Grund des hochalpinen Charakters der Tour kann es auf Grund der Schnee- und Wetterlage zu Programmänderungen kommen.

Highlights

Skitour zum höchsten Berg Österreichs mit anspruchsvollen Kletterstellen.

Inkludierte Leistungen

> Führung auf dem Normalweg zum Großglockner
> Staatlich geprüfter Berg & Skiführer
> Leihgabe LVS Gerät, Rucksacksonde, Schaufel
> Hochtourenausrüstung - Steigeisen, Pickel, Gurt

Nicht inkludierte Leistungen

> Getränke & Jause
> Spesen vom Bergführer
> Eigene Anreise
> Aufpreis 190EUR für Kleingruppe mit 2 Pers.

Teilnehmer
  • mindestens 2 Teilnehmer
  • maximal 3 Teilnehmer
Allgemeine Fragen

Ja du kannst ein Ticket gerne weitergeben oder verschenken.

Nein. Die Terminabsprache kannst du nach der Buchung in Ruhe mit dem Veranstalter absprechen

Nach der Buchung bekommst du von uns eine Email inkl. Ticket und Buchungsbestätigung. In dieser sind auch die Kontaktdaten sowie die Adresse des Veranstalters enthalten. Sobald du die Kontaktdaten hast, solltest du den Veranstalter deines Events kontaktieren.